(c) Bianca Fuhrmann, Führungskräfteentwicklung, Köln, www.bianca-fuhrmann.de
Unser Selbstverständnis für Präsenzworkshops, -trainings und -seminare sowie Beratung und Coaching in der Corona-Zeit

Unser Selbstverständnis für  Präsenzworkshops, -trainings und -seminare sowie Beratung und Coaching in der Corona-Zeit

Stand 05/2020

10-Punkte-Plan zu den Sicherheits- und Hygienemaßnahmen

Unsere Trainings, Seminare und Workshops werden aktuell mit maximal 12 Teilnehmern durchgeführt. Die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen werden dabei selbstverständlich gewahrt, indem

  1. ein ausreichend großer Seminarraum genutzt wird.
  2. Tische nur mit einer Person belegt werden.
  3. die Tische so aufgestellt werden, dass ein genügend großer Abstand zwischen den Teilnehmern eingehalten wird.
  4. zwischen den Teilnehmern immer ein Abstand von 1,5 m besteht. Der Abstand ist abhängig von den Empfehlungen der Landesregierung in Nordrhein Westfalen. (Corona-Schutzverordnung NRW)
  5. der Raum in regelmäßigen Abständen gut durchgelüftet wird.
  6. die Tische und Türklinken desinfiziert werden.
  7. jeder Teilnehmer sein persönliches Handdesinfektionsmittel erhält. Weitere befinden sich im Raum.
  8. jeder Teilnehmer seinen eigenen Stift und eigene Moderationskarten erhält und ein Teilen des Equipments untereinander nicht stattfindet.
  9. jeder Teilnehmer im Seminarraum einzeln verpackte Snacks und Getränkeflaschen erhält.
  10. auf dem Weg zum Seminarraum und zur Mittagspause eine Maskenpflicht besteht. Bringen Sie hierzu bitte Ihre eigene Maske mit. Im Seminarraum selbst wird keine Maske aufgesetzt

Coronavirus: Abstand halten hilft!   von Bianca Fuhrmann
Coronavirus: Abstand halten hilft!

Besondere Corona-Regeln in der Zusammenarbeit bei Beratung, Coaching, Präsenzworkshops, Trainings und Seminaren

Unsere Corona-Schutzmaßnahmen

  • Hände regelmäßig desinfizieren
  • Viel und regelmäßig lüften
  • Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten
  • Nur mit dem eigenen Stift schreiben
  • Es werden keine Utensilien, Stifte oder Moderationskarten, untereinander geteilt
  • Trainingsübungen sind so angepasst, dass sie ohne Kontakt stattfinden können
  • In Gruppenarbeiten gibt es immer einen Schreiber, der auch die Karten an die Moderationswand anpinnt

Extratipp: Online-Trainings sind coronasicher

Präsenz- und/oder Online-Training

Sie haben die Wahl zwischen einem reinen Präsenztraining und einer Kombination aus Präsenz-und Online-Training.

Für Online-Trainings nutzen wir Zoom oder Microsoft Teams als Videoanbieter und mit MURAL (https://www.mural.co/) gestalten wir die interaktiven Whiteboards an denen die Teilnehmer zusammen und gleichzeitig arbeiten können.

 

Vorteile des Online-Trainings:

  • Wenn gewünscht, kann das Training aufgezeichnet werden.
    • Durch die Aufzeichnung kann jeder hinterher noch mal alles in Ruhe nacharbeiten.
    • Sollte ein Teilnehmer verhindert sein, so kann dieser die Aufzeichnung anschauen und nacharbeiten.
  • Ein Online-Training ist besonders hilfreich, wenn viele Kundenkontakte über das Telefon oder per Webcam stattfinden.
  • Stärkt die Online-Kompetenzen und die Agilität der Teilnehmer.
  • Ist unabhängig von Corona-Beschränkungen und jeder Zeit durchführbar.
  • Es entstehen keine Extrakosten für Seminarraum und Catering.
  • Ist (fast) ortsunabhängig. Sie benötigen lediglich eine stabile Internetverbindung.