Visionsentwicklung: Bau Dir Deine Zukunft

Ein Anstiftungs- und Umsetzungsbuch für ein großartiges Leben

von Silvia Ziolkowski

 

Zwischen den Feiertagen, wenn es entspannter wird und man zur Ruhe kommt, möchte man am liebsten ein gutes Buch lesen. Ein solches kann ich Ihnen empfehlen.

von Bianca Fuhrmann

Buchbesprechung von Bianca Fuhrmann, (c) Bianca Fuhrmann, Führungskräfteentwicklung, Führungskräftecoaching, Köln, Bonn. Brühl

Frau Ziolkowski ist Zukunftsentwicklerin und stellt in ihrem Buch anhand der Metapher des Hausbauens eine einfache Methode dar, wie man eine eigene Vision von einer guten Zukunft entwickeln kann. Sie nennt diese das Zukunftshaus. Neben vielen Tipps runden Interviewpartner die Sicht auf die einzelnen Visionsschritte ab.

 

In Kapitel 12, in dem es um das Thema „Renovieren gehört zur Veränderung“ geht, wurde ich selbst von Frau Ziolkowski interviewt.

 

 Mein besonderer Tipp für Sie:

„Trauen Sie sich, Ihren Kurs zu ändern, um dem Ziel näher zu kommen.

Wer gelernt hat, dass Kurskorrekturen das Normalste der Welt sind,

wird Möglichkeiten sehen,

von denen er bisher noch nicht geträumt hat.“

 

 


Interview

Frau Ziolkowski, warum ist es gerade für Führungskräfte so wichtig, dass sie eine Zukunftsvision für sich selber und ihr Team haben?

Eine Führungskraft, die selbst eine Vision hat, ist angezündet von der Idee, diese Vision auch zu verwirklichen. Das merken die Mitarbeiter vor allem an der Haltung und Überzeugung der Führungskraft. Wir folgen gerne Menschen, die wissen, wo es langgeht, und die Sicherheit und Klarheit durch ihren Weitblick herstellen.

Die Vision unterstützt uns dabei, unseren eigenen Lebenssinn in einen größeren Zusammenhang zu bringen. Das große Bild oder „Big Picture“, wie eine Vision auch gerne genannt wird, ist der Leitstern am Himmel, nach dem wir uns immer und immer wieder ausrichten können. Die Vision gibt uns die Richtung und Orientierung vor und treibt uns an. Sie hilft dagegen, sich zu verzetteln und zu verzagen. Mit einer Vision statten wir unsere Aufgabe hier auf der Welt und im Unternehmen mit ein wenig Magie und ganz viel Energie aus. Sie ist unser Warum im Leben. In der Vision steckt der Beitrag, den jedes Unternehmen, Team und jeder Mensch leisten mag, mit drin.

 

 

Was kann die Führungskraft tun, damit ihr Visionsfunke auf das Team über-springt?

Am besten, indem die Führungskraft das Team auf die Visionsreise mitnimmt. Gemeinsam mit den Mitarbeitern über die Zukunft nachzudenken, stärkt den Zusammenhalt im Team und motiviert. Auch aktuelle Studien zur Mitarbeitermotivation zeigen, dass nicht Anerkennung die höchste Motivationskraft bei Mitarbeitern ist, sondern Selbstentwicklung, sinnvolle Ziele und Arbeitsressourcen. Wenn man also gemeinsam am Zukunftsbild der Abteilung/des Unternehmens arbeitet, hat man die stärkste Motivation angezapft. Eine gemeinsame Vision festigt den Zusammenhalt im Team und gibt ehrgeizigen Plänen den richtigen Nährboden.

Damit aus dem Funken ein Funkenregen wird, bedarf es der Verankerung der Vision im Alltag über klare Kommunikation, Vorleben und kongruentes Handeln.

 

 

Ich werde oft gefragt, ob die eigene Vision zwingend die des Unternehmens wider-spiegeln muss. Was ist da Ihre Meinung?

Viel wichtiger ist für mich die Frage, was von der persönlichen Vision sich in der Unternehmensvision wiederfindet. Gibt es Punkte, hinter denen ich zu 100 % stehe, kann ich davon etwas für mich und mein Team ableiten, was auch zu mir und meinen Plänen passt?

Noch eine Frage, die hier wichtig sein kann, ist: Wieso habe ich mir ursprünglich dieses Unternehmen ausgesucht? Was daran hat mir gefallen? Warum wollte ich genau für diese Organisation arbeiten? Oft stellt man dann fest, dass die Ideale, die große Idee der Firma/des Gründers uns gefallen haben und wir mithelfen wollten, diese Vision mit unserem Beitrag zum Fliegen zu bringen.

Wenn ich als Führungskraft feststelle, dass meine persönliche Vision sich weit von der Unternehmensvision wegentwickelt hat, dann wird es Zeit, darüber nachzudenken, ob man in diesem Umfeld noch richtig ist. Denn dann wird es schwer, sich selbst und sein Team für die gemeinsame Sache zu motivieren.

 

 

Welche Tipps möchten Sie den Lesern gerne mit in die Feiertage und ins neue Jahr geben?

 

Das Jahresende eignet sich besonders für drei Dinge:

1. Um Resümee zu ziehen.

2. Um nach vorne zu schauen.

3. Um zu „bremsen“!

Machen Sie verrückte Dinge, zu denen Sie sonst keine Zeit haben. Leeren Sie Ihren vollen Speicher. In unserer schnell getakteten Zeit ist es wichtig, bewusst in den „Offline-Modus“ zu gehen, um Energie zu tanken. So schaffen Sie wieder Raum für neue, inspirierende Gedanken.

 


Verlosung

http://amzn.to/2gg1aHF

Machen Sie mit bei unserer Verlosung und gewinnen Sie eins von zwei Exemplaren des Buches „Bau Dir Deine Zukunft“ mit persönlicher Widmung der Autorin.

 

Schreiben Sie mir, was Ihr Erfolgsrezept ist, um Ihrer Vision treu zu bleiben.

 

Senden Sie Ihre E-Mail an:

info@bianca-fuhrmann.de

Betreffzeile: Zukunftshaus

Jeder Kommentar mit gültiger E-Mail-Adresse nimmt an der Verlosung teil.

 

Einsendeschluss ist Freitag, der 16. Dezember 2016, 24 Uhr.

 

Den Gewinner losen wir am Folgetag aus. Dieser erhält per E-Mail eine Benachrichtigung. Bitte melden Sie sich innerhalb von 48 Stunden und schicken uns dann Ihre Kontaktdaten zu. Sollten wir keine Antwort erhalten, verfällt der Gewinn und es wird neu ausgelost. (Tipp: Prüfen Sie am 17. Dezember auch Ihren Spam-Ordner.)

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für den Versand des Buches entstehen Ihnen keine Zusatzkosten.

Teilnehmen können Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

 


Über das Buch

 

Dieses Anstiftungs- und Umsetzungsbuch lädt Sie ein, sich ausführlich und sehr fokussiert mit den Themen Vision und Zukunft zu befassen. Es geht um Ihr eigenes „Warum?“ und ein neues Lebenszuhause, in dem Sie künftig wohnen wollen und werden. Das Fundament bilden Ihre Einstellungen und Überzeugungen: „Seien Sie beseelt genug, um an Ihre Vision zu glauben, und bekloppt genug, um die Gegenwart zu ändern, damit sie wahr wird.“

 

Das Buch nimmt dem schillernden Begriff Vision den Schrecken und stellt eine wirkungsvolle Methode der Lebensplanung vor: das Zukunftshaus®. Dabei geht es um ein einfaches, sehr klares Konzept. Dreizehn Interviews unterstreichen, dass dieser Ansatz funktioniert. Sie zeigen, dass Lebenswege selten gerade sind, und machen Ihnen Mut, Ihre eigenen Wege zu finden – und zu beschreiten.

 

Die Interviewpartner: Sabine Asgodom, Mike Fischer, Bianca Fuhrmann, Dieter Härthe, Antje Heimsoeth, Dr. Christoph Heinen, Wiestaw Kramski, Svea Kuschel, Stephan Landsiedel, Christine Lassen, Matthias H. Lehner, Andreas Nau, Anke Wirnsperger

 

Gebundene Ausgabe, 243 Seiten

ISBN-13: 978-3658126711

Springer Gabler (2016)

€ 17,99

 

 


(c) Silvia Ziolkowski
(c) Silvia Ziolkowski

Die Autorin

Silvia Ziolkowski gilt als Expertin für Visionsentwicklung. Die Zukunftsentwicklerin vermittelt wirkungs-volle Prinzipien, die sich leicht anwenden lassen. Sie ist Entwicklerin des Future Zooming®-Ansatzes, der Methodik des Zukunftshauses® und des Smile Collectors®, eines Online-Tools für Stimmungsmanagement.

 

Die Unternehmerin und Autorin begleitet Menschen und Firmen dabei, ihre Zukunft nachhaltig zu gestalten. In mehreren Büchern sowie in zahlreichen Publikationen sind ihre praxisorientierten und sehr effektiven Strategien nachzulesen.

 

Mit ihrer langjährigen Erfahrung als Ex-Vorstand eines IT-Hauses, Inhaberin des Beratungsunternehmens ArtVia net.consult und Coach steht sie vor allem Unternehmerinnen und Unternehmern als Sparringspartner zur Seite. Sie engagiert sich im Ehrenamt als Karrierementor und ist Autorin und Herausgeberin der Podcast-Serie „Visionäre inspirieren“.

 

www.silvia–ziolkowski.de

 

 

Teilen & Empfehlen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Dann empfehlen Sie ihn weiter ...

RSS-Feed  zum Blog


Newsletter-Anmeldung  Führungskräftecoaching, ©Bianca Fuhrmann , Köln

Sie wollen erprobte und umsetzbare Impulse für Ihren Führungsalltag?

Einfach den kostenlosen Newsletter abonnieren. Selbstverständlich ist bei jeder Info auch ein Abmeldebutton dabei.


© Bianca Fuhrmann, Führungskräfteentwicklung, Führungskräfte-Coaching, Köln, www.bianca-fuhrmann.de
© Bianca Fuhrmann

Bianca Fuhrmann

Diplom-Ingenieurin, systemischer Business Coach (SHB), Buchautorin und Vortragsrednerin, ist seit über 15 Jahren als Expertin in der Führungskräfteentwicklung und im Projekt-Krisenmanagement tätig.

 


Tipp:

Sollte jeder der sich mit Zielen und Visionsentwicklung beschäftigt im Bücherregal haben!


Das könnte Sie auch interessieren:

STARK FÜHREN - das Führungskräftemagazin


Das könnte Sie auch interessieren:

SWOT-Analyse für zuverlässige Entscheidungen

Als Führungskraft muss man schnell und viel entscheiden und dann ist guter Rat oft teuer oder nicht greifbar. Deshalb empfehle ich Führungskräften die SWOT-Analyse.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0